Doppelzimmer “La Stanza del Fattore”

Home  /  Camere @de  /  Current Page

Die Geschichte des „Zimmers“ (Stanza) ist „stimmig“: Es ist davon auszugehen, dass es im Mittelalter Schauplatz von Banditenangriffen auf das Haus und von Schlachten in der Umgebung war. Nach so vielen Auseinandersetzungen herrscht heute Frieden und vom Bett aus ist die Hauptfassade der gegenüber liegenden Collegiata zu sehen mit ihrer Atmosphäre vollkommener Entspannung. Sie scheint für Liebhaber eines ruhigen Ambientes geeignet, wie verliebte Paare, jung oder nicht, für Alleinstehende, die sich selbst suchen, Personen in fortgeschrittenem Alter, denen die großzügigen Räumlichkeiten der anderen Zimmer oder das Treppensteigen nicht gefallen. Der Name des Zimmers ist der Tatsache geschuldet, dass bis vor 60 Jahren der „fattore“ (oder der Gutsverwalter), der Vertreter des Eigentümers der unter Pacht stehenden Ländereien, in diesem Saal die Bücher des Guts führte, die Landwirte zur Kontrolle empfing und dem „padrone“ (oder Besitzer) bei den jährlichen Treffen half festzulegen, welcher Teil des Verdienstes jedem einzelnen zukam. Nach dem Krieg waren diese Treffen, wegen des politischen Klimas dieser Epoche, von starken Konflikten geprägt.

SERVICE
W-LAN – Satellitenfernsehen – Klimaanlage – Minibar – Wasserkocher mit Tee und Kaffee – Telefon