Monteriggioni

Home  /  Itinerari e luogi @de  /  Current Page

Das spektakuläre verstärkte Dorf, was von den Bewohnern Siennas zu Beginn des 13. Jahrhunderts erbaut wurde, spricht von einer heftigen Vergangenheit, berühmt für die runde Schutzmauer, dessen Profil von 15 Türmen geprägt ist (jeder von 15m Höhe, aber im Original viel höher: die Ankunft der Feuerwaffen erforderte eine partielle Amputation). Die “carbonaie” Kohlenbunker waren ein Verteidigungswerkzeug, zu dieser Zeit ein breiter Graben voll mit Kohle, der im Fall eines Angriffs angezündet wurde. Im Zentrum des Dorfes, das nur 42 Einwohner hat, findet sich die Plaza Roma mit der römisch-gotischen Kirche von Santa Maria de la Asunción.